Logo

Waldbewirtschaftung

Bewirtschaftung

Waldbewirtschaftung

Waldbewirtschaftung ist ein Teil der Volkswirtschaft. Das Planmässige Handeln im Wald dient der Rohstofferzeugung sowie dem Schutz als Erholungsraum für Mensch, Tier und Natur. Die Ziele der Forstwirtschaft in Deutschland sind von Bundesland zu Bundesland verschieden. Das hängt vor allem mit den geografischen und klimatischen Voraussetzungen der jeweiligen Region zusammen. Ein Wald in direkter Nähe zu einer Küste verlangt eine andere Bewirtschaftung als ein Wald der in
den alpinen Regionen bewirtschaftet wird. Mit über 70 000 Hektar verfügt das Land Brandenburg/ Berlin über den größten genutzen Staatswald in Deutschland. Eine Million Hektar Wald aller Eigentumsformen gibt es in Brandenburg/ Berlin. Das Land liegt damit in der Spitzengruppe aller Bundesländer in Sachen Forstwirtschaft.

Mit dem „Wald & Landschaft Ingenieur Service“ von Marko Schöberle aus Müncheberg haben Sie einen Ansprechpartner gefunden, der Ihnen in allen Fragen der nachhaltigen Forstbewirtschaftung im Land Brandenburg/ Berlin mit kompetenten Fachwissen zur Verfügung steht.

Die Wälder von Brandenburg/Berlin sind Rohstoffquelle, Energielieferant und Arbeitsstelle gleichermaßen. Das Regionalklima der Hauptstadt Berlin wird durch die Wälder des Landes beinflusst. Auch der Wasserhaushalt der Stadt steht unmittelbar mit den Wäldern von Brandenburg in Zusammenhang. Es ist deshalb umso wichtiger, dass eine nachhaltige und verantwortungsvolle Bewirtschaftung in der Region stattfindet.

Für die Zukunft sind naturnahe Strukturen notwendig, die ein optimales Zusammenwirken von Wasser, Boden und Humuspflege gewährleisten. Brandenburgs Wälder benötigen deshalb eine professionelle und nachhaltige Bewirtschaftung die auch den nachfolgenden Generationen zu Gute kommt. Mit über 70 % Nadelgehölzen sind unsere Wälder im Augenblick weit davon entfernt einen optimale Mischung darzustellen.

Wälder haben ein sehr hohe Biodiversität die es zu nutzen gilt. Für Bodenbildung und Wasserspeicherung sind unsere Wälder von herausragender Bedeutung. Es ist deshalb sehr wichtig, dass in den Wäldern von Brandenburg der Mischwald endlich wieder mehr Bedeutung bekommt. Die Vorteile eines Mischwaldes liegen klar auf der Hand. Auf der einen Seite sind Wälder dieser Art sehr wertstabil und Sie besitzen ein effektive ökologische Flexibilität.

Sie möchten mehr erfahren zur Bewirtschaftung Ihres Waldes? Dann melden Sie sich bei uns und
nehmen Kontakt mit uns auf.